Wunderschöne Nordsee

Wer sich in einem der tollen Hotels an der Nordsee einmietet, darf aus unzähligen Stränden entlang der 150 Kilometer langen Küste wählen. Alle haben ihren eigenen Charme. Es gibt feine weiße Sandstrände, riesengroß oder überschaubar, mit und ohne beeindruckende Dünenlandschaften. Strand ganz ohne Sand gibt es an den Grünstränden. Vierbeinige Touristen sind in vielen Hotels willkommen

und dürfen sich an Hundestränden vergnügen.

Segeln und Windsurfen

Fortgeschrittene Windsurfer und Segler können sich in den wenig frequentierten Arealen mit der Natur messen. Freunde ausgedehnter Wanderungen kommen ebenso auf ihre Kosten wie geselligere Touristen und Familien. Das Nordsee-Klima ist der Gesundheit zuträglich und stärkt das Immunsystem.

Das Wattenmeer in der Nähe

Vom Hotel aus können Besucher das größte Wattenmeer der Welt besichtigen und auch erforschen. Es gehört seit Jahren zum Weltkulturerbe und bietet ein unvergleichliches Urlaubserlebnis. Das Wattenmeer liegt in der sogenannten südlichen Nordsee. Insbesondere Wattwanderungen erfreuen sich hier großer Beliebtheit. Bei Ebbe können sich Urlauber das Watt von erfahrenen Wattführern zeigen lassen und danach im Hotel Nordsee entspannen.

Die unverwechselbare Fauna und Flora bietet anfangs einen unscheinbaren Anblick, offenbart sich aber bei genauer Betrachtung als unglaublich vielfältig und facettenreich. Ein Besuch ist gewissermaßen Pflicht für alle Besucher.