Ferienwohnung Aurich

Im Herzen Ostfrieslands: Traumhafter Urlaub in Aurich

Es hat seinen guten Grund, dass Aurich die heimliche Hauptstadt Ostfrieslands genannt wird. Der Ort liegt inmitten schönster Natur und hat in jeder Hinsicht viel zu bieten. Wer hier Urlaub macht, hat die Wahl zwischen etlichen Freizeitangeboten, Besichtigungen und buntem Leben in der Stadt. Ob Spargelfest, Geranienmarkt, Auricher Stadtfest oder das herbstliche Erntefest – in Aurich ist die Lebensfreude zuhause.

Ferienwohnung Aurich – Die flexible Art, den Urlaub zu genießen

In einer Ferienwohnung sind Sie bei Ihrem Aufenthalt bestens aufgehoben. Sie entscheiden eigenständig, ob Sie auswärts essen gehen oder sich in Ihrer gemütlichen Ferienwohnung Aurich einen kleinen Snack zubereiten.
In der Stadt finden Sie eine lebendige Fußgängerzone mit etlichen Cafés, Restaurants und Biergärten, die zum entspannten Verweilen und Genießen einladen. Hier sollten Sie sich die original ostfriesische Teezeremonie nicht entgehen lassen, die seit jeher als Kommunikationsmittel für Einheimische und Gäste gilt..

Zahlreiche Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Im Historischen Museum tauchen Sie anhand zahlreicher historischer Objekte in die turbulente Geschichte der Stadt Aurich ein. Sie erfahren alles zu den Hintergründen der Ausflugsziele in der Region und erhalten etliche Anregungen zu Unternehmungen. Derart inspiriert kann es losgehen!
Etwa zur Steinquaderkirche im Ortsteil Middels. Das romanische Bauwerk mit seinem Taufstein aus dem 13. Jahrhundert ist eine echte Rarität in Ostfriesland. Oder wie wäre es mit einem Besuch des typisch ostfriesischen Bauerndorfes Wiesens? Der historische Ortskern und die bezaubernde Landschaft am Ems-Jade-Kanal versprechen einen entspannten Aufenthalt.

Wenn Sie die Atmosphäre im Historischen Museum genossen haben, gefällt es Ihnen auch im Moormuseum in Moordorf. Hier erfahren Sie alles über die Entwicklung Ostfrieslands aus früheren Moorgebieten. Und bei einem Abstecher nach Emden sehen Sie den tatsächlich schiefsten Turm der Welt. Er steht nicht in Pisa, sondern hier!
Sehr empfehlenswert auch der Besuch der Steinpyramide Upstalsboom. Der frühere Tagungsort der Häuptlinge liegt in einem idyllischen Wald und so mancher sagt, dass hier noch immer eine ganz besondere Atmosphäre herrscht. Die Pyramide gilt heute als Symbol der friesischen Freiheit.

Bei einem Bummel durch Aurich begegnen Sie dem geschichtsträchtigen Auricher Schlossbezirk. Am Standpunkt des Schlosses befand sich einst die Burg der Häuptlingsfamilie Cirksena. Faszinierend auch die frühere gräfliche Residenz Marstall in direkter Nähe wie auch das sogenannte Schlösschen aus dem 19. Jahrhundert.

Erlebnisse zu Wasser und an Land

Ihre Erkundungen können Sie wie viele Einheimische auch per Rad unternehmen. Am Auricher Hafen und am Badesee in Tannenhausen werden Drahtesel vom Kinderfahrrad bis zum E-Bike verliehen. Nun kann’s losgehen zu einer der abwechslungsreichen Radtouren!
Am Hafen gibt es zudem einen Bootsverleih, bei dem Sie Motorboote leihen können, für die kein Führerschein nötig ist. Außerdem stehen Kanus, Tretboote und Hydro-Bikes zur Verfügung.

Eine sportliche Pause legen Sie bei einer Fahrt mit der MS Stadt Aurich ein. Einfach die Seele baumeln lassen und die Schönheit der weiten Landschaft und des blauen Himmels genießen, während das Schiff nach Emden oder Ihlow unterwegs ist.

Selbst im kühlen Nass abtauchen kann man am Badesee Tannenhausen. Hier haben auch die Kleinen Riesenspaß, wenn es mit dem Gummiboot auf große Fahrt geht. Übrigens ist sogar die Nordsee in kurzer Zeit zu erreichen. Ein Tag am Strand, Baden im Meer, ein kühles Getränk im Strandkorb – davon werden Sie noch lange zehren!